Diamond City Hotel, 3430 Tulln

Historischer Bauplatz neu belebt - M&S Architekten haben auf dem Grundstück der ehemaligen Feuerwehrschule in Tulln ein 3***plus Hotel mit 78 Zimmern geplant.

Im historischen Altstadtkern von Tulln, direkt an der Donau, ließen wir uns von den Aus- und Durchblicken Richtung Stadt und Donau inspirieren. Mit einer Grundstücksteilung wurde neben dem Hotel Platz für zwei Wohngebäude geschaffen. Das neue Hotel ist von der benachbarten Minoritenkirche abgerückt und bildet mit ihr zusammen einen städtischen Platz. Das Hotel ist für Messebesucher, Seminarteilnehmer und auch Donau-Radfahrtouristen ausgelegt.

Bei der Fassadengestaltung haben wir die traditionellen Fensterfaschen der Tullner Altstadthäuser aufgegriffen und diese neu interpretiert. Die Putzfassade ist in rauem Besenstrich ausgeführt und glitzert in der Sonne, passend zum Namen des neuen Diamond City Hotels.

Für den Betreiber war eine schnelle Umsetzung mit Eröffnung zur Golfsaison im Mai essentiell. Zusammen mit dem GU haben wir es geschafft, das Hotel innerhalb von nur 12 Monaten Bauzeit zu errichten. Die Zimmer sind mit hochwertigen Boxspringbetten sowie Echtholzböden und -oberflächen ausgestattet. Das offene Badkonzept mit der Walk-In-Dusche lässt die Zimmer großzügiger und heller erscheinen.

Projektfakten

Ort: Nußallee 14, Tulln, Österreich

Bauzeit: 2016-2017
BGF Hotel: 3.100 m²
Stellplätze: 27
Zimmeranzahl: 78 Doppelzimmer
Kategorie: 3***plus Hotel

Tags

>
>

Partner

Auftraggeber:
BauConsult real estate projectmanagement GmbH
TGA-Planung:
ZFG Projekt GmbH
Statik und Bauphysik:
Buschina & Partner ZT GmbH
Brandschutz:
IMS Brandschutzplanung
Zimmer Design:
Die Wohnidee - Quickner