Wohnbau Nussallee, 3430 Tulln

Historischer Bauplatz neu belebt – M&S Architekten haben auf dem Grundstück der ehemaligen Feuerwehrschule in Tulln zwei große Wohngebäude mit viel Grünraum geplant.

Im historischen Altstadtkern von Tulln, direkt an der Donau, war der Ausblick zur Donau und in die Umgebung die Grundlage der Projektidee. Die beiden punktförmigen Baukörper ordneten M&S Architekten im Zusammenhang mit dem ebenfalls am Bauplatz errichteten Hotel so an, dass sich viele Durchblicke und Freiräume ergaben.

Die Wohnungen haben aufgrund der günstigen Grundstückslage Loggien, Terrassen und Balkone mit Blick auf die Donau oder die Altstadtsilhouette von Tulln. Die Balkone an den Ecken lockern die kompakte Erscheinung der Gebäude auf, indem jeweils abwechselnd ein Balkon aus einer Fassadenfläche „herauswächst“. Die Gestaltung entspricht den Putzfassaden der näheren Umgebung. Helle Faschen fassen die Fensteröffnungen ein und bringen eine Struktur in die unregelmäßige Anordnung der Fensteröffnungen.

Das Gelände fällt zu den Donauauen hin ab, so dass unter den Wohngebäuden, als Sockel entlang der Donaulände, eine natürlich durchlüftete Tiefgarage eingeschoben werden konnte. Die Tiefgarage ist ökonomisch erschlossen: sie hat eine gemeinsame Einfahrt mit der Tiefgarage des daneben errichteten Diamond City Hotels.

Die Anlage wird über regenerative Energien betrieben. Auf den Dächern sitzt eine Photovoltaik-Anlage und das am Bauplatz nahe Grundwasser wird über Grundwasserbrunnen und Wärmepumpe für die Kühlung des Hotels und der Wohnungen genutzt.

Projektfakten

Ort: Nußallee 16, Tulln an der Donau, Österreich

Bauzeit: 2016-2017
BGF: 6.100 m²
Stellplätze: 91
Wohnungen: 61

Tags

>

Partner

Auftraggeber:
BauConsult real estate projectmanagement GmbH
TGA-Planung:
ZFG Projekt GmbH
Statik und Bauphysik:
Buschina & Partner ZT GmbH
Brandschutz:
IMS Brandschutzplanung